Die Alster und die kleinen Hamburger Fleete sind wohl das beliebteste Fotomotiv Hamburgs. Umso schöner, dass wir mit der GALLERIA Passage direkt am Bleichenfleet liegen! Unser Ponton auf dem Kanal und neben der Postbrücke, bietet nicht nur im Sommer eine tolle Gelegenheit für eine leckere Pause bei Kaffee, Aperitif oder Lunch.

Der Bleichenfleet entstand bereits 1547 als Fortsetzung des Herrengabenfleets, welcher als äußerer Stadtgraben, vor dem Neuen Wall, zur Verteidigung der Stadt angelegt wurde. Am oberen Ende des Bleichenfleets wurde 1842 die Stadtwassermühle errichtet, die dafür sorgte, dass nun auch Frischwasser aus der Binnenalster in den Fleet gespült werden konnte. Der Name “Bleichenfleet” kommt, wie auch zum Beispiel die Straßennamen Große oder Hohe Bleichen, vom Bleichen der Wäsche und der Stoffe der Leineweber die hier auf den Wiesen vor der Stadt ausgelegt wurden.

Die Fleete wurden im Laufe der Zeit zu einem ganzen System von Kanälen, die zum Teil durch den Bau von Schleusen von den Gezeiten unabhängig und ganztätig schiffbar gemacht wurden. Zusammen mit den hanseatischen Kontorhäusern sind auch die Fleet-Brücken ein besonderes Herzstück der Hamburger Architektur.

Neben unserem GALLERIA Ponton liegt die Postbrücke, die die Besucher des Passagenviertels über den Bleichenfleet führt. Auch sie wurde bereits mit dem Kanal 1845/46 errichtet. Durch die Füllung der Brückenöffnungen in den 70er Jahren ist die Postbrücke im klassischen Sinne zwar keine Brücke mehr, ein Besuch bei der nächsten Tour durch die Innenstadt lohnt sich aber in jedem Fall!

Der Bleichenfleet: Entdecken Sie unseren GALLERIA Ponton

Der Bleichenfleet: Entdecken Sie unseren GALLERIA Ponton

Mitten in den Großen Bleichen ist die GALLERIA Passage ein Teil des Passagenviertels: Hier warten mitten in der Hamburger City nahe dem Jungfernstieg, hanseatisches Ambiente und eine Architektur, die staunen lässt.

Die Passagen des Viertels bilden in Hamburg eine architektonische Ausnahmeerscheinung. Jede Passage besitzt ein ganz einzigartiges Flair – auch wenn die Geschäfte und Restaurants geschlossen haben, bietet das Passagenviertel als Highlight eines langen Spaziergangs eine tolle Abwechslung.

Im Herzen des Passagenviertels führen geraffte Vorhänge, als Bleiverglasung umgesetzt, die Besucher auf die Bühne der GALLERIA. 2018 wurde die GALLERIA mit ihren erst 35 Jahren bereits unter Denkmalschutz gestellt:

1983 war die von den Schweizer Architekten Trix und Robert Hausmann entworfene GALLERIA eingeweiht worden. In Anlehnung an die Architektur der italienischen Renaissance verströmt die GALLERIA mit ihren Fußböden aus schwarz-weißem Marmor und beleuchteten „Pilastern“ (Pfeilern) eine mediterrane Eleganz.

Beim Flanieren rund um die Großen Bleichen können Sie zudem den 2019 eröffneten Verbindungsweg zwischen den Passagen direkt am Bleichenfleet entdecken.

Die Einkaufsmeile Große Bleichen verläuft zentral durch das Passagenviertel der Hamburger Innenstadt. Sie beginnt am prächtigen Jungfernstieg und ist eine Parallelstraße des Neuen Wall. Gleich in unmittelbarer Nähe liegen die schönsten Shopping-Passagen Hamburgs: Vom Jungfernstieg und dem bekannten Alsterhaus hinüber in die Großen Bleichen, liegt auf der rechten Seite der Hamburger Hof, der mit seiner roten Sandsteinfassade. Wenige Meter weiter an der Poststraße liegt das Hanseviertel mit seiner rund geschwungene Backsteinfront. Auf der gegenüberliegen Straßenseite reihen sich unsere GALLERIA Passage, die Kaisergalerie und das Kaufmannshaus aneinander.

Auf der offiziellen Website des Passagenviertels finden Sie außerdem immer die aktuellsten Veranstaltungen und Wissenswertes rund um das schönste Viertel Hamburgs. Das Passagenviertel ist auf jeden Fall – auch bei geschlossenen Geschäften – einen Besuch wert!

Hamburger Sommergärten Hamburger City

Hamburger Sommergärten Große Bleichen

Die Vorweihnachtszeit ist da und wir sind nach diesem besonderen Jahr alle voller Vorfreude auf die Weihnachtstage! Damit wir für alle Liebsten ein ganz persönliches Geschenk finden, hat das Passagenviertel einen Christmas Shopping Guide für Hamburgs schönstes Viertel erstellt.

Bei den ausgewählten Concept-Stores und Manufakturen der GALLERIA wird man in jedem Fall fündig, denn hier entstehen in Goldschmieden, Leder-Manufakturen und Maßschneidern garantiert einzigartige Unikate.

Fünf Hamburger Influencer werden im Laufe des Dezembers unser Passagenviertel besuchen. Hier geht es zum Guide und den Teilnehmern: passagenviertel.com

Außerdem hat das kleine Cafe „Winterhaus von Edelcrema“ geöffnet. Sie finden es direkt am Fleet auf unserer GALLERIA Promenade. Das Winterhaus hat für Sie immer donnerstags bis samstags ab 15 Uhr geöffnet. Der leckere Winterkakao der Hamburger Kaffeespezialisten ist auf jeden Fall ein Geheimtipp!

Lassen Sie sich verführen – Wir freuen uns auf Sie!

 

Zuversicht verschenken

Die Hamburger Goldschmiede hat für dieses besondere Jahr eine genauso besondere Schmuck-Kollektion kreiert: Die CONFIDENCE Kollektion von Botho Nickel vereint Symbole von verschiedenen Kontinenten und Kulturen, die alle auf ihre Art für Stärke, Hoffnung und Zuversicht stehen – eine besonders schöne Art, zu Weihnachten ein kleines Hoffnungszeichen zu verschenken.

In der Eppendorfer Goldschmiede werden die Schmuckstücke aus Gold- oder Silber gefertigt. Die filigranen Halsketten oder Armbänder bilden mit den CONFIDENCE-Anhängern einen zeitlosen Talisman.

Wer darüber hinaus noch auf der Suche nach dem Besonderen ist, können natürlich auch exklusive Einzelstücke angefertigt werden. In einem persönlichen Einzelgespräch können Sie gemeinsam mit dem Juwelier die Kreation Ihres Schmuckstücks im Detail besprechen. Individuelle Termine können telefonisch oder per Mail vereinbart werden – nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Diese sind für die Adventszeit in der GALLERIA Passage für Sie verlängert:
Montag – Freitag von 10–19 Uhr oder Samstags von 10–19 Uhr.

Eine schöne Adventszeit, wünscht die GALLERIA Passage!

 

Plissee Marina Krog Austellung

Vom 4. bis 19. Dezember 2020 jeweils Freitag und Samstag vor den Adventssonntagen öffnet Plissee Marina Krog auch die obere Verkaufsetage in ihrem Geschäft in der GALLERIA Passage. Dort können Sie sich ganz entspannt – ganz oben – und in aller Ruhe umschauen und das eine oder andere ganz individuelle Weihnachtsgeschenk auswählen.

„Plisseeskulpturen“ sind die Arbeiten von Marina Krog solange sie nicht getragen werden. In der Bewegung beginnen sie zu leben. Die Sachlichkeit der Schnitte und die Flexibilität des gefalteten Materials ermöglichen eine individuelle Gestaltung der Kleidungsstücke und Accessoires.

Neben den handgefertigten Plisseejacken können Sie sich eine exklusive Auswahl der größeren Accessoires ansehen. Für die Adventszeit gibt es darüber hinaus noch Gäste aus dem Bereich angewandter Kunst:
Die verschiedenen Künstler und Manufakturen halten sicher tolle Inspirationen für die Weihnachtszeit bereit.

Wer Sie in der Ausstellung erwartet:

  • Reiseerinnerungen werden wach, Landkartentaschen von Heidrun Allers
  • Edle Garne, zumeist Seide,verwebt Elke Meyer-Stonies zu Schals und Kissen
  • Zum Besinnen und Nachdenken regen die gerahmten Texte von Silvia Bunke an.
  • Filzfische von Petra Klischat schweben durch den Raum und verbreiten gute Laune.
  • „zart aber zäh“, ist das Motto! So die Goldschmiedin Hilde Janich über ihren Pergamentschmuck.

Sie erreichen die obere Etage über die Treppe im Geschäft. Wie gewohnt finden Sie im unteren Bereich weiterhin die Manufaktur von Marina Krog, in der die maßgefertigten Accessoires und Kleidungsstücke ausgestellt sind.

Wir freuen uns, Sie zu dieser besonderen Ausstellung in der Adventszeit zu begrüßen.

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 h
Sa. 10.00 – 19.00 h

Silvia Bunke – Textbild

   Hilde Janice – Pergamentkette

Plissee nach Maß Marina Krog GALLERIA Passage

Schon früher waren die aufwendigen Plissee-Stoffe wegen des hohen Bedarfs an Material und Können ein Zeichen von Reichtum sowie hohem gesellschaftlichen Stand. Doch wer jetzt denkt, diese individuellen Modestücke seien in die Jahre gekommen, kann sich in der Boutique von Marina Krug in der GALLERIA vom Gegenteil überzeugen lassen!

Jedes Plissee-Stück ist ein Unikat und wird zur Herstellung in einer eigens gefertigten Form gebrannt. Diese spezielle Technik erzeugt den traumhaft fallenden Stoff und wurde von der Hamburger Designerin und Schneiderin Marina Krug perfektioniert. In ihrer Boutique in den Großen Bleichen „Plissee nach Maß – handgemacht!“

Das Hauptmerkmal des Stoffs sind definitiv die Falten. Dadurch wirken die Designs fließend, verspielt und lebendig. Um Plisseestoffe zu bekommen, versieht Marina Krog normale Stoffe mit künstlichen Falten, die für einen dreidimensionalen Look sorgen. So entstehen Plissee-Unikate von Boleros über vielseitige Accessoires, die Sie in Marina Krogs Galeriewerkstatt in der GALLERIA bestaunen und kaufen können.

Plissee nach Maß Marina Krog GALLERIA Passage

Plissee nach Maß Marina Krog GALLERIA Passage

City Art Week in Hamburg

Die City Art Week feiert eine viertägige Finissage in Form einer Popup Art Fair im Bleichenkontor der Galleria Passage. Ab kommenden Freitag bis einschließlich Montag können Sie in der GALLERIA Passage sowie ausgewählten Bereichen des Passagenviertels Kunstwerke von über 500 Künstlern im Rahmen der City Art Week erleben:

Die Werkauswahl der zeitgenössischen Künstler ist auf großformatige Drucke aufgezogen und kann so als eine Art Museum auf Zeit und Flaniermeile der Kunst ganz neu erlebt werden. Die in dieser Form als Großformate präsentierten Werke sind zudem als Originale im CITY ART WEEK Viewing Room bei uns in der Galleria-Passage im Original zu sehen und erwerbbar. Zusätzliche besondere Aktionen wie ein offenes Künstleratelier und „Special Previews“ für geladene Kunstliebhaber sowie Kunstgespräche erweitern das kulturelle Angebot rund um die Art Fair.

Höhepunkt der City Art Week ist die Pop-up Art Fair, in der Galleria Passage, Eingang beim Café Schmidt und Schmidtchen. Hier sind 30 Künstler mit über 100 originalen Arbeiten vertreten, die direkt vor Ort erworben werden können. Die Werke sind ab 500 EUR zu haben und die Gewinne aus dem Verkauf fließen direkt an die Künstler*innen.

Um den neuen Regelungen zu entsprechen, können nur 30 Personen zeitgleich in der Popup Galerie sein. Wir bieten deshalb für Ihren Besuch an jedem Tag Time Slots von je einer Stunde an, beginnend zu jeder vollen Stunde.

Anmeldungen für Ihren Wunschzeitraum: https://meetfrida.art/cityartweek/

Die Öffnungszeiten des Viewing Room im Überblick:
Freitag 11.00 Uhr – 21.00 Uhr
Samstag 11.00 Uhr – 21.00 Uhr
Montag 11.00 Uhr – 15.00 Uhr

 

 

Fotoaktion ZOOM-ART-PICTURE vom 4.–8. November

Werden Sie mit Ihrem Portrait Teil unseres weihnachtlichen Kunstwerks und finden Sie sich nach der Aktion im ZOOM-ART-PICTURE als Lichtkristall wieder. Dazu laden wir Sie vom 4. bis 7. November 2020 zu einer großen Fotoaktion in die GALLERIA Passage ein.

Entdecken auch Sie sich zwischen all den Fotos. Für Ihr persönliches Portrait erwarten Sie Hostessen an goldenen Fotospiegeln in den Passagen: HanseViertel, Hamburger Hof, Galleria, Kaisergalerie und Kaufmannshaus. Insgesamt sollen 2020 Kundenfotos entstehen, die gemäß dem Motto „Aus vielen wird eins“ zu einem weihnachtlichen Gesamtkunstwerk zusammengeführt werden.

In Anlehnung an ein Fotomotiv unserer jährlichen Lichtkugel, soll dieses dann in Form eines Zoom-Art-Pictures nachempfunden werden. Per Zoomfunktion kann sich im Nachhinein jeder Beteiligte auf www.passagenviertel.com im Kunstwerk unter den 2020 Fotos wiederfinden.

Begleitet von einer Hostess können Sie hier ihr Foto aufnehmen und bekommen den Sofortdruck direkt auf die Hand. Selbstverständlich werden bei der Umsetzung die dann gültigen Hygienevorschriften beachtet und eingehalten.

Die Fotostation finden Sie vom 4. bis zum 7. November 2020 täglich von 12 bis 18 Uhr in der GALLERIA Passage. Weitere Infos auch auf www.passagenviertel.com

Seien Sie Teil dieses gemeinsamen „WIR-Gefühls“ trotz des besonderen Jahres und dem Social-Distancing – die GALLERIA und das Passagenviertel freut sich auf das Ergebnis.

In der Hamburger Innenstadt und der GALLERIA Passage kann am kommenden Sonntag, den 25. Oktober, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr wieder nach Lust und Laune geshoppt und geschlemmt werden. Das Motto im Oktober: Gemeinsam einzigartig!

Passend zu diesem Thema gibt es in der GALLERIA Passage den Auftakt zur #MeetFrida Aktion zu sehen:
Die erste City Art Week in Hamburg verwandelt die Innenstadt in ein Museum auf Zeit – ab dem 25. Oktober 2020 bespielt die City Art Week das Hamburger Passagenviertel mit hochkarätiger Kunst.

Eine schwebende Ausstellung überdimensionierter Drucke von Werken der Künstlerplattformen #MeetFrida und PArt lässt die Passagen zu öffentlichen Galerien werden. Über 50 Positionen aus Malerei, Fotografie und Skulptur werden in der schwebenden Ausstellung der City Art Week zu sehen sein. Bis zu vier Meter große Kunstdrucke der Werke sind als Deckenhängung installiert und verwandeln die City in ein öffentliches Museum auf Zeit.

Natürlich können Sie den kommenden Sonntag von 13 bis 18 Uhr auch ganz gemütlich zum Bummeln nutzen. Sichern Sie sich die besten Stücke aus den aktuellen Herbst- und Winterkollektionen oder gönnen Sie sich etwas Exklusives für Zuhause.

Schauen Sie bei uns in der GALLERIA Passage vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Luxus-Accessoires Hamburg

Seit Jahren vergriffen und schwer zu ergattern: Luxus-Accessoires, wie die Klassiker von Hermès stehen bei vielen auf der Wunschliste. Bei Otten von Emmerich in den Großen Bleichen haben Sie Chance genau so einen Luxus-Klassiker zu erstehen:

Bei Otten von Emmerich finden Sie immer eine große Auswahl an eleganten Klassikern von Hermès, seien es Handtaschen, Clutches, Schals oder auch Gürtel – der Vintage-Luxushandel ist Ihre Adresse für Edel-Accessoires in der Hamburger Innenstadt.

Unter den Neuzugängen diesen Monat finden Sie zum Beispiel diese Modelle von Hermès: Handtaschen mit leicht sportlichem Einschlag, praktisch und lässig – eine Tasche, die mit der Zeit geht, eine Zeit der Möglichkeiten – und doch zeitlos ist. Dynamische, konstante Eleganz. Mit diesem zeitlosen Klassiker schenken Sie sich nicht nur ein wunderschönes Accessoire, sondern auch ein Stück Modegeschichte.

Und wenn Sie schon einmal da sind, finden Sie beim Hamburger Luxushändler Otten von Emmerich neben den Hermès-Klassikern noch viele weitere wundervolle Designerstücke, mit denen Sie ja vielleicht auch Ihre Liebsten glücklich machen können. So finden Sie auch eine edle Auswahl an Klassikern von Louis Vuitton und Chanel, Exklusives von Prada und Gucci, aber auch die angesagten Labels Bottega Veneta und Jimmy Choo im Hamburger Luxus-Store.